Die Gewinnung der Essenzen

Durch einen achtsamen Gewinnungsprozess werden die Schwingungen der Pflanze für die Resonanz mit der Schwingungsenergie des Menschen konserviert. Inspiriert von den Aborigines und in Dankbarkeit und Ehrfurcht vor den Wundern der Natur wurde eine neue Art Wildblütenessenzen zu gewinnen erfunden. Mithilfe von Gefäßen, die an den Pflanzen befestigt werden, fängt man die kostbaren Tropfen auf, die die Blüten innerhalb von 24 Stunden abgeben. Die Pflanze – die übrigens wild im Outback wächst – wird dabei nicht verletzt. In Respekt vor Juta Stepanovs und ihrer Liebe zur Natur entschlossen sich Harald Tietze und Ingfried Hobert diese Erntemethode nach ihr zu benennen. Alle von der Firma LoveRemedies Deutschland vertriebenen Blütenessenzen wurden ausschließlich von Juta Stepanovs und ihrem Team geerntet.